Search

Fragen und Antworten

Häufige Fragen und Antworten. Steht deine Frage nicht dabei?
Kontaktiere uns persönlich!

Fragen und Antworten

Selfstorage ist das Unterbringen von Gegenständen in einem gemieteten Lagerabteil, wenn du für eine gewisse Zeit mehr Platz benötigst. Dein Boxly Lagerraum ist nur von Dir selbst zugänglich und von soliden, undurchsichtigen Metallwänden umgeben.

Wenn Du kurz- oder langfristig mehr Platz benötigt ist Boxly genau richtig, weil Boxly Lagerräume für Privatkunden, Firmen, Vereine und Organisationen vermietet.

Ein paar Beispiele: Geschäftskunden: Werkzeuge, Materialen und Güter von Mitarbeitern im Aussendienst, Archivlager und Dokumente von Firmen, Vorrat von Webshops, Dekorationsmaterial, Messeartikel, Promotionsmaterial.
Privatkunden: Einlagern von Hausrat und persönlichen Gegenständen während eines Umzuges, Renovation oder Auslandaufenthalt. Längerfristiges unterbringen von z.B. Sportgeräten, Autoreifen und verschiedenen Gütern.

Giftige, leicht entflammbare, explosive, verderbliche, geruchsintensive und illegale Waren oder Stoffe sind verboten. Dazu gehören auch lebende oder tote Tiere und Pflanzen. Siehe auch die AGB.

Eine Box kann ganz einfach via die Website gebucht werden, gehe zu: Jetzt Mieten.
Lieber erst mehr Information? Wir beraten Dich gerne persönlich, nimm telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf. Persönliche Besichtigung auf Anfrage.

Weil sich die Umstände manchmal ändern oder das Volumen ist doch anders als eingeschätzt, dann kannst du jederzeit einem anderen Lagerraum beziehen (falls erhältlich). Die Miete wird dann pro Tag gerechnet. Wenn du mehr Platz benötigst, ist es manchmal einfacher, eine zweite Box dazu zu mieten. Wir beraten Dich gerne.

Wenn Du eine passende Box gewählt und gebucht hast, hast du ab Eingangsdatum Zugang zum Boxly Gebäude und zu deiner persönlichen Box mit einer kostenlosen App auf deinem Smartphone. Normalerweise ist der Zugang sieben Tage in der Woche, 365 Tage im Jahr von 6-22 Uhr. Auf Anfrage kann der Zugang erweitert werden. Der Zugangsbereich, Eingang und allgemeine Räume/Gänge werden 24/7 überwacht durch ein Kamerasystem.
Vor jedem Gebäude sind Parkplätze und es gibt Trolleys/Rollwagen, mit denen man schwere Gegenstände transportieren kann. Je nach Standort sind die Boxen ebenerdig oder via eine Rampe und mit einem Warenlift zugänglich.

Boxly als Firma hat alle Versicherungen abgeschlossen aber deine gelagerten Gegenstände musst du selber versichern. Eine Versicherung kann direkt bei Buchung abgeschlossen werden oder via die eigene Hausratversicherung bezogen werden.

Die Miete kann jeden Tag beginnen, die Mindestdauer beträgt sieben Tage. Wenn die Box nicht gekündigt wird oder vorab ein Enddatum abgemacht ist, verlängert sich die Miete um jeweils einen Monat. Du kannst jederzeit kündigen, es gibt keine Kündigungsfrist.

Hast du eine andere Self-Storage Frage?
Wir beantworten sie gerne!

Hast Du Fragen oder Bemerkungen? Kontaktiere uns